Vanessa Hegelmaier – GNTM-Austeigerin und Star-Model

Die bisher erfolgreichste Karriere unter den Kandidatinnen von Heidi Klums Casting-Show “Germany´s Next Top-Model” hat die Bielefelderin Vanessa Hegelmaier absolviert. 2008 war die Mathematik-Studentin eher zufällig in die ProSieben-Show geraten. Zwei Freundinnen hatten sie zum Casting für die dritte Staffel angemeldet, zu dem sie Kaugummi-kauend erschien, von Model-Mama Heidi Klum kritisiert und dann doch angenommen wurde. Ihre Auftritte bei GNTM absolvierte sie in einer recht entspannten Stimmung und wurde vielleicht gerade deshalb zu einer der Favoritinnen für den Titel, schied jedoch nach einer Gehirnerschütterung freiwillig aus dem TV-Contest aus.

Darauf folgte eine Blitz-Karriere, die so bisher keines der GNTM-Models geschafft hat. Die Casting-Siegerinnen und einige andere Mädchen aus der Sendung erhielten in der Regel einen Vertrag mit Günter Klums Model-Agentur One-Eins, blieben jedoch an die Verwertungsmechanismen des Fashion-Clans aus Bergisch-Gladbach und von ProSieben gebunden. In die Diskussion geriet die Praxis erst im Sommer 2011, als die Gewinnerin der letzten Staffel, Jana Beller, sich von dem Klum-Universum öffentlich – und unter recht viel medialer Anteilnahme des Boulevards – distanzierte.

Karriere-Start im Premium-Segment

Vanessa Hegelmaier entschied sich nach ihrem GNTM-Zwischenspiel für einen anderen Weg, wurde von der Hamburger Agentur Place Models unter Vertrag genommen und lief bereits in den Schauen für die Frühjahrs-Sommer-Saison 2010 für mehr als 20 Premium-Labels, unter anderem Alberta Ferretti, BCBG Max Azria, Celine, Moschino, Missoni und Christopher Kane.

Der endgültige Durchbruch kam mit Engagements für Luxus-Marken wie Louis Vuitton, Dolce & Gabbana und Hervé Léger, Editorials in den weltweit wichtigsten Fashion-Magazinen sowie einigen hochkarätigen Kampagnen unter anderem für DKNY, Bogner und Escada Sport. Inzwischen hat Vanessa Hegelmaier auch einen Vertrag mit der US-amerikanischen Model-Agentur IMG, lebt einen Teil des Jahres in New York und ist de facto ausgebucht.

Gelassene Sicht auf den Job als Model

Die 24-jährige Vanessa Hegelmaier sieht auch ihre Arbeit in der Premium-Liga der Modelbranche gelassen. In einem früheren Interview sagte sie, dass sie die Engagements mitnimmt, die sie bekommen kann, als Model aber auch damit leben müsse, bei Castings durchzufallen.

Im Rückblick sieht Vanessa Hegelmaier ihre GNTM-Erfahrung und Heidi Klum als durchaus positiv – sie habe dabei einiges gelernt und sei erst durch die Sendung darauf gekommen, als Model zu arbeiten. Ebenso wenig bereut sie jedoch ihren Ausstieg, zumal der GNTM-Titel in der Branche nicht unbedingt eine positive Referenz sei.

carla

Über Carla Fernandes

Unsere Redakteurin Carla ist ein echter Fashion-Victim. Sie macht das Büro zum Laufsteg. Das Energiebündel mit den spanischen Wurzeln hat Erfahrungen im Bereich Fashion PR (Beratung und Planung von Events und Kampagnen). Am liebsten beschäftigt sie sich auch redaktionell mit den Themen Events und Modenschauen; aber auch Make-up, Frisuren, Wellness und Schuhe liegen ihr am Herzen.