Skip to content →

Calvin Klein

Bild: wikipedia.org / David Shankbone

Im Jahre 1942 wurde Calvin Richard Klein im New Yorker Stadtteil Bronx geboren. Das internationale Modelabel, welches nach ihm benannt wurde existiert noch heute, wird jedoch seit 2003 ohne seinen Einfluss geführt. Als Jungdesigner studierte er am Fashion Institute for Technology Bekleidungsdesign und schloss das Studium erfolgreich im Jahre 1962 ab. Er begann in diversen Modehäusern in Manhattan zu arbeiten, bis er schließlich 1968 seine eigene Modefirma gründete. Das Unternehmen stellte zunächst hauptsächlich Mäntel und Kleider her, wurde schnell bekannt durch seine schlichte und moderne Mode, welche in dezenten unifarbenen Stoffen gehalten war.

Berühmtheit durch Jeans-Kollektionen

Im Laufe der Zeit wurde der Markenname auch zunehmend für andere Produkte verwendet. Seit den 70er Jahren wird unter dem Namen Calvin Klein auch Parfum vertrieben, welches von der Coty Inc., einer Kosmetik- und Parfümfirma mit Sitz in New York, hergestellt wird. In den 90er Jahren wurden auch Uhren und Brillen in das Sortiment aufgenommen, die Lizenz hierfür ging an die Swatch Group. Berühmt wurde das Label in den 80er Jahren durch seine Jeanskollektionen und die zugehörigen Werbekampagnen, für die unter anderem Brooke Shields posierte. Zu Beginn der 80er Jahre zierte Mark Walberg als Model die Plakate der groß angelegten Kampagne zur Unterwäschekollektion für Herren. Die Produktpalette das Labels ist sehr breit gefächert und bietet Mode und Accessoires für Männer und Frauen.

cK Calvin Klein: Die Labels

Das Calvin Klein Black Label entwirft Laufstegkollektionen für Damen und Herren und ist auf Modenschauen in New York und Mailand vertreten. Die Preise für diese Mode liegen im oberen Preissegment. Das White Label des Herstellers ist spezialisiert auf Sportswear im Großraum Nordamerika und bietet dort eigene Shops und den Vertrieb über das Internet an. Zum White Label gehören auch Calvin Klein Golf und Calvin Klein Sport.

Das Grey Label ist eine 2003 geschaffene Brückenkollektion für Asien, welche im Jahre 2005 auch in Europa wiedereingeführt wurde. Das auf Denim spezialisierte Label Calvin Klein Jeans bietet auch im unteren Preissegment jugendlich-sportliche Mode in eigenen Geschäften an. Darüber hinaus existiert noch das Label Calvin Klein Underwear, welches Unterwäsche in eigenen Geschäften vertreibt. Calvin Klein bietet auch eine Home Collection (Calvin Klein Home) an, die unter anderem Bettwäsche, Handtücher, Möbel, Tischwäsche und Wohnaccessoires herstellt.

Im Jahre 2002 wurde das Unternehmen für die Summe von 430 Millionen Dollar verkauft und wird heute auf ein Gesamtvermögen von 34,7 Milliarden Dollar geschätzt, was es zur reichsten Modefirma der Welt macht.

Kommentiere als erstes!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *