Neue Edition der “Conscious Collection” von H&M, Hollywood-Glamour von “One Touch”

Fashion-Kundinnen, die nicht im exklusiven Prêt-a-Porter-Segment und Premium-Boutiquen unterwegs sind, können sich trotzdem über zwei tolle Frühjahrs-Kollektionen freuen. H&M hat seine “Conscious Collection” um schicke Party-Outfits und eine kleine frühlingshafte Linie erweitert. Unter anderem bei Galeria Kaufhof gibt es demnächst die Capsule Collection “Styling Legends for One Touch”, die von den drei Hollywood-Stylisten Kim Bowen, Billy B. und Johnny Lavoy entworfen wurde.

H&M – glamouröse Party-Mode und feminine Frühlings-Looks

Die “Conscious Collection” von H&M gibt es seit Herbst 2011. Sie war zunächst als “Capsule Collection geplant, mit der die Schweden unter anderem auf den wachsenden kommerziellen Erfolg der Konkurrenz von “Zara” reagierten und mit Öko-Materialien wie Bio Cotton, Hanf und Seide dem wachsenden Umweltbewusstsein der Kundinnen entgegenkommen wollten.
Ab 12. April 2012 gibt es in 100 ausgewählten Stores sowie im Onlineshop der Kette eine neue Edition der Kollektion, diesmal inklusive sehr glamouröser Party-Mode in Frühlingsfarben. Auch die Looks der regulären “Conscious Collection” sind jung und feminin – unter anderem gibt es schicke Mini-Maxi-Rockkombinationen mit Print-Tops, feminine Shirts und Sommerkleider sowie einige Ensembles aus Shorts und Blazern. Die Preise der Designer-Looks hat H&M noch nicht kommuniziert – bei der letzten “Conscious Collection” lagen sie zwischen 15 und knapp 100 Euro.

“Styling Legends for One Touch” – modern, komfortabel, zeitlos

Kim Bowen, Billy B. und Johnny Lavoy kümmern sich normalerweise um das Styling solcher Stars wie Lady Gaga, Beyoncé und Jennifer Lopez. Ihre Debüt-Kollektion “Styling Legends for One Touch” entstand zusammen mit dem deutschen Label “One Touch” und kommt ab heute unter anderem in die Regale der “Galeria Kaufhof”. Sie umfasst circa 40 Einzelteile, für die sich das Stylisten-Team von Hippie-Looks der 1970er Jahre inspirieren ließ. Die Preise liegen zwischen 60 und 130 Euro.

Kim Bowen – eine studierte Modedesignerin – sagte zum Presse-Termin in Hamburg gestern, dass das Stylisten- und Designer-Trio wollte, dass die Hollywood-Looks für jede Frau erschwinglich sind. Alle drei sehen ihre Mode als “modern, komfortabel, zeitlos” – wichtig ist ihnen, dass die Looks Persönlichkeit und Individualität der Frauen unterstreichen.

carla

Author: Carla Fernandes

Unsere Redakteurin Carla ist ein echter Fashion-Victim. Sie macht das Büro zum Laufsteg. Das Energiebündel mit den spanischen Wurzeln hat Erfahrungen im Bereich Fashion PR (Beratung und Planung von Events und Kampagnen). Am liebsten beschäftigt sie sich auch redaktionell mit den Themen Events und Modenschauen; aber auch Make-up, Frisuren, Wellness und Schuhe liegen ihr am Herzen.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>